Tischtennis - Vereinsmeisterschaften TSV Aue 1912 im Jahr 2014




Wettbewerb Name Platzierung Punkte/Satz





Udo Steinert 1
Herren Einzel Lucas Harbich 2

Hubertus Reeg 3





Björn Reeg / Günter Lenze 1
Herren Doppel Udo Steinert / Rainer Reeg 2

Hubertus Reeg / Egon Schäfer 3





Andrea Kuntke / Hermann Rodeck 1
Doppel-Mix Gabi Koch / Lucas Harbich 2

Jutta Stephan / Lothar Ebisch 3





Andrea Kuntke 1
Damen Einzel Jutta Stephan 2

Tanja Grimm - Auweiler 3





Jutta Stephan / Tanja Grimm-Auweiler 1
Damen Doppel
2


3





Hermann Rodeck 1
Opa Pokal Lothar Ebisch 2

Udo Steinert 3




TT-Abteilungsfeier 2015


Am 27.06.2015 fand im Feldladen Kanngießer in Aue die diesjährige Abteilungsfeier der

TT-Spieler statt. Zu diesem Ereignis konnte der Abteilungsleiter, Hubertus Reeg, viele aktive

aber auch einige ehemalige TT-Spieler mit ihren Partnern, sowie den ersten Vorsitzenden des TSV Aue, Bernd Auweiler und noch andere Mitglieder des Vorstandes, begrüßen.


Nachdem die Gäste das köstliche Grillbüfett verspeist hatten, ließ der Abteilungsleiter

die letzte Saison noch einmal Revue passieren :

In der Saison 2014/2015 nahm der TSV Aue 1912 mit einer Damen- und zwei Herrenmann-

schaften am Spielbetrieb auf Kreisebene teil.

Die Damenmannschaft belegte in der Abschlusstabelle in der Kreisliga den 7.Platz von neun

Mannschaften. Den Sprung in die Top-Ten der Doppelkonkurrenz über die gesamte Saison

schafften Andrea Kuntke und Gabi Koch mit dem 5.Platz.

Die 1. Herrenmannschaft belegte in der Abschlusstabelle in der Kreisliga den letzten Platz von

zehn Mannschaften und muss in die 1.Kreisklasse absteigen. Eine Top-Ten-Platzierung konnte

Lucas Harbich mit dem 9.Platz im Einzel sowie im Doppel Lothar Ebisch und Lucas

Harbich mit dem 9.Platz erreichen.

Die 2. Herrenmannschaft belegte in der Abschlusstabelle in der 3. Kreisklasse den 6.Platz

von zehn Mannschaften. Hier wurde eine Top-Ten-Platzierung durch Günter Lenze und

Ernst Hartig mit dem 10.Platz im Doppel erreicht.


Für die kommende Spielsaison wurde die Damenmannschaft in der Kreisliga, die 1.Herrenmann-

schaft in der 1.Kreisklasse sowie die 2.Herrenmannschaft in der 3.Kreisklasse gemeldet.


Nach dieser sportlichen Vereinsbilanz wurden die Vereinsmeister mit Pokalen und Urkunden, sowie die zweit- und drittplatzierten mit Urkunden geehrt.

Vereinsmeister wurden:

Damen-Einzel: Andrea Kuntke

Damen-Doppel: Jutta Stephan und Tanja Grimm-Auweiler

Mixed-Doppel: Andrea Kuntke und Hermann Rodeck

Herren-Einzel: Udo Steinert

Herren-Doppel: Björn Reeg und Günter Lenze

Senioren-Pokal(älter als 55 Jahre): Hermann Rodeck


Im Anschluß daran wurden noch drei besondere Ehrungen vorgenommen. Christian Lenze

wurde die Spielerverdienstnadel in Bronze für 15 Jahre aktives TT-Spielen,Christian Reeg

und Björn Reeg die Spielerverdienstnadel in Gold für 25 Jahre aktives TT-Spielen verliehen.


Nach dem offiziellen Teil ließ man die Veranstaltung beim gemütlichen Zusammensein

gegen Mitternacht ausklingen.


Hier unsere TT-Damenmannschaft bei ihrem Spiel am 27.02.2014 in Oberdünzebach gegen den TTC Niederdünzebach , Endstand ein sehr gutes 6:4.

Die Tischtennisabteilung feierte im Jahr 2010 ihr 60 jähriges bestehen.

 
Als offizielles Gründungsjahr gilt das Jahr 1950. Doch bereits ein Jahr vor der offiziellen Gründung traf sich eine Gruppe junger Männer um sich in Ihrer Freizeit dem Spiel mit dem kleinen Zelluloid-Ball zu widmen. Zu dieser Gruppe gehörte auch Georg Schäfer, der auch der erste Abteilungsleiter wurde.
Wer diese Zeit nicht miterlebt hat, kann sich heute nicht vorstellen unter welchen Bedingungen damals Tischtennis gespielt wurde.
 
Durch die finanzielle Unterstützung des Vereins und durch viel Eigenleistung konnten die Bedingungen allmählich verbessert werden. In der Werkstatt der Schreinerei Gress, die sich in einem Eisenbahnwaggon befand, zimmerte man sich „fachmännisch“ die erste Tischtennisplatte zurecht. Mit ihr zog man in den Saal der Gastwirtschaft Scharf, wo man sie auf der Bühne aufstellte, wegen der besseren Lichtverhältnisse. Die war der erste Schritt zu einem geregelten Trainingsbetrieb.
Auf dieser Platte trug man die ersten Freundschaftsspiele gegen Betriebsmannschaften wie der „POST Eschwege“ aber auch gegen Vereinsmannschaften aus den benachbarten Ortschaften.
 
Erst als man im Jahre 1952, ebenfalls in Eigenarbeit hergestellt, zu einer zweiten Platte kam, nahm man erstmalig an den Serienspielen der Kreisklasse teil.
Man konnte damals ein kontinuierliches Wachstum der Abteilung verzeichnen, immer mehr Spieler fanden den Weg zum Tischtennis im TSV.
Jedoch erst im Jahre 1969 konnte man zum ersten Mal eine Jugendmannschaft melden. Dank der Arbeit von Karl Walter und Gerhard Kittel die sich verstärkt der Jugendarbeit widmeten, gelang es kurzzeitig sogar Jugendmannschaften zu melden.

Diese Mannschaften bestanden allerdings nur aus Jungen. Erst als im Jahre 1976/77 genug Mädchen für diese Sportart das Interesse fanden, meldete man auch hier eine Mannschaft. In der Serie 1980/81 meldete der TSV Aue 8 Mannschaften in den verschiedenen Ebenen der Kreisklasse.

Der Spielbertrieb findet seit 1978 nicht mehr in der Gastwirtschaft Scharf, sondern in der neu gebauten Sporthalle statt.
Große sportliche erfolge sind zwar ausgeblieben, jedoch kann man durchaus auf das bisher erreichte stolz sein. Spielt die erste Mannschaft doch seit dem Jahre 1972 ununterbrochen in der Kreisklasse A und konnte hier auch achtbare Platzierungen erreichen.

11.02.2018 Seniorennachmittag

17.02.2018              Gauturntag

09.03.2018                          JHV des SV Aue

18.03.2018 Kindersachenflohmarkt

31.03.2018              Osterfeuer

30.04.2018                Maibaum aufstellen

19.05.2018               Burgmarkt mit Stand des TSV

26.05.2018               Vogelschießen

17.08.2018                           Fun Triathlon & Lichterfest

04.11.2018                Oktoberfest

10.11.2018                  Martinsmarkt

10.12.2018     Weihnachtsfeier Elter 6 Kind Turnen

11.12.2018      Weihnachtsfeier Jugend-Feuerwehr

14.12.2018    Weihnachtsfeier der Rückenschule

 

Das Wetter in Wanfried